StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
Entschädigungen
sind höher als erwartet
03. Okt. 2002

Entgegen ursprünglichen Befürchtungen sind die in dem Verfahren gegenüber dem Victim Compensation Fonds zu erwartenden Schadensersatzbeträge höher als erwartet. In den zwischenzeitlich erledigten 14 Fällen haben die Familien Entschädigungsbeträge von durchschnittlich 1,75 Mio. $ erhalten. Die Anwälte rechnen damit, dass die durchschnittliche Entschädigung etwa 2 Mio. $ pro Opfer betragen wird. Dies ist zwar wesentlich weniger, als vor Gerichten in vergleichbaren Fällen durchsetzbar ist. Jedoch bleibt zu berücksichtigen, dass die Verfahren extrem schnell abgeschlossen werden und sich im Falle einer Klage gegen die Fluggesellschaft das Problem der Bezahlbarkeit stellt, wenn die Haftpflicht-Deckungssummen erschöpft sind.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1