StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
Beförderungsvertrag
was ist mit Gefälligkeitsflügen?
17. Jun. 2004

In der Rechtsprechung ist streitig, inwieweit eine unentgeltliche mitfliegende Person unter den Schutz von § 44 LuftverkehrsG fällt, ob er also Passagier in diesem Sinne ist oder es sich um einen Gefälligkeitsflug oder gar eine Zuordnung zu der Besatzung handelt. Das Oberlandesgericht Celle hat am 13.01.2003 entschieden, dass auch jemand, der kostenlos bei einer Vorführungsveranstaltung mitfliegt, Partner eines Beförderungsvertrages – mit der entsprechenden Haftung des Luftfrachtführers – ist.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1