StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
AF 447 Flugdatenschreiber sind gefunden
persönliche Konsequenzen für die Familien
03. Mai. 2011

Dass das Auffinden der Flugdatenschreiber knapp 2 Jahre gedauert hat, ist zunächst ein Armutszeugnis für die französischen Ermittlungsbehörden. Denn damit steht fest, dass diese (soweit überhaupt) 2 Jahre an völlig falschen Stellen gesucht haben. Dessen ungeachtet sind die Familien der Opfer erleichtert: eine sachgerechte Auswertung vorausgesetzt, wird jetzt die Unfallursache buchstäblich ans Tageslicht kommen, werden also die Spekulationen und die für die Familien unerträglichen Schuldzuweisungen zwischen Airline und Herstellern ein Ende haben. Das ist für die Familien eine grosse Erleichterung: sie werden erfahren, warum ihre Angehörigen ums Leben gekommen sind, und die Schuldigen werden zur Verantwortung gezogen.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1