StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
Die ersten Mandanten
haben ihre Vollmachten geschickt.
07. Mai. 2015

In dieser Angelegenheit ist Prof. Dr. v. Jeinsen von der Kanzlei Göhmann auf Grund seiner internationalen Vernetzung von einer chinesisch/malayischen Familie beauftragt worden, die Schadensersatzansprüche gegen Air Malaysia zu regulieren.

Das Mandat kam zustande, nachdem die Rechtsabteilung der Unternehmerfamilie Kompetenz und Erfahrung von Prof. Dr. v. Jeinsen geprüft hatte.

Air Malaysia und ihre Versicherer werden von einer internationalen Anwaltskanzlei in London vertreten, deren deutscher Counsel Dr. Peter Urwantschky vom Büro Urwantschky Dangel und Partner in Neu-Ulm ist. Prof. Dr. v. Jeinsen und Dr. Urwantschky haben vereinbart, nach interner Vorbereitung auf beiden Seiten die Schadensersatzansprüche der Familie schnell und in angemessener Höhe zu regulieren.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1