StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
ACVFFI gegründet
als weltweiter Dachverband der nationalen Familienverbände
20. Jul. 2015

Am 19.07.2015 wurde in Madrid die ACVFFI – ein Dachverband nationaler Hinterbliebenenorganisationen – gegründet. Gründungsmitglied ist auch der deutsche Verein HIOP, der sich nach der AF 447-Katastrophe vom 01.07.2009 gegründet hat www.hiop-af447.de.

Ziel des neuen Vereins ist es, die weltweit nach vergleichbaren Katastrophen gegründeten Familienverbände unter einer Dachorganisation zusammen zu fassen, um so eine gemeinsame Vertretung beispielsweise gegenüber der internationalen Zivilluftsorganisation ICAO www.icao.int  zu erreichen.

Diese Tätigkeit findet in Fortsetzung der Initiativen von Hans Ephraimson-Abt statt. Herr Ephraimson hatte seine Tochter bei dem Abschuss der koreanischen Boing 747 KAL 007 am 31.08.1983 verloren. Seither hat er sein Leben und seine Tätigkeit dem internationalen Luftverkehr und insbesondere einer Verbesserung der Interessen und Rechte von Angehörigen gewidmet. Unter der Bezeichnung ACVFA führte er eine amerikanische Familienorganisation, die ihrerseits hohes Ansehen bei der ICAO hatte. Nachdem er im Alter von 93 Jahren 2013 gestorben ist – wenige Monate, nachdem ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen worden war – wollen auf diese Weise die Gründungsmitglieder das Lebenswerk von Hans Ephraimson fortsetzen.

Prof. Dr. v. Jeinsen ist in der Gründungsphase der ehrenamtliche Sekretär der ACVFFI.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1