StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
was ist ein Unfall?
Warschauer Abkommen
18. Jun. 2003

In diesem Zusammenhang ist bekanntlich umstritten, was unter "Unfall" im Sinne des Warschauer Abkommens zu verstehen ist. In diesem Zusammenhang hat ein amerikanisches Berufungsgericht jetzt ein wichtiges Urteil gefällt, das im Zusammenhang mit der hier interessierenden Problematik Bedeutung erhalten wird. Es gibt noch Luftverkehrsgesellschaften, die in ihren Maschinen Zonen für Raucher zulassen. Ein Passagier hat eine solche Gesellschaft mit der Begründung verklagt, er neige zu astmatischen Einfällen und wünsche, aus der Raucher-Zone heraus auf einen anderen Platz gesetzt zu werden. Die Air Line hat dies abgelehnt. Das Berufungsgericht stellte fest, daß eine derartige Erkrankung - verbunden mit dem Unterlassen der Zuweisung eines anderen Sitzpatzes - einen Unfall im Sinne des Warschauer Abkommens darstellt.



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1