StartseiteInformationenFlug und RechtProf. Dr. von JeinsenKanzleiLinksKontakt
News
Schockschaden
Kein Schmerzensgeld bei Schock nach Erhalt einer Todesnachricht
12. Sep. 2002

Nach einer Entscheidung des OLG Hamm (6 U 29/00) bleibt es dabei: der Schock bei Erhalt der Nachricht vom Tod eines nahen Angehörigen berechtigt in Deutscalnd im Regelfall nicht zu Schmerzensgeld. Anders ist es ausnahmsweise nur dann, wenn der Angehörige eine nachhaltige traumatische Schädigung erleidet, die über das normale Maß der Reaktion auf einen Todesfall weit hinausgeht.

 



[Druckversion]
Hinweis:
Besonders wichtige Informationen sind mit einem Ausrufezeichen gekennzeichnet.
Sie sehen News aus dem letzten halben Jahr. Falls Sie an älteren Nachrichten interessiert sind, benutzen Sie unsere
Suchfunktion und wählen Sie als Suchzeitraum "Alle".
1