Fallliste

Es folgt eine Liste mit den größeren Luftverkehrsunfällen, in denen wir Passagiere und Familien vertreten bzw. vertreten haben.

Fluggesellschaft Hersteller / Typ Flug Nr. Unfallort Jahr
1-2 Go MD 82 1-2 Go 269 Phuket, Thailand 2007
Germanwings Airbus A 320 4U9525 Prads-Haute-Béone, Frankreich 2015
Air France Airbus A 330 AF 447 Zwischen Rio de Janeiro und Paris 2009
Air France Concorde AF 4590 Gonesse/Paris 2000
Air France Boeing 727-230 AFR 422 Bogota 1998
Airblue Airbus A321-231 ED 202 Islamabad, Pakistan 2010
Baikal Avia Tupolev 154 130 Irkutsk, Sibirien 1994
Birgen Air Boeing 757 ALW 301 Vor der Dominikanischen Republik 1996
Crossair HB-IXM CRX 3597 Bassersdorf, Schweiz 2001
Crossair Saab 340B LX 498 Dresden 2000
DHL Boeing 757 DHL 611 Zusammenstoß über dem Bodensee 2002
Garuda Airbus A 300 GA 152 Medan/Indonesien 1997
Gol Airlines, Embraer Legacy Boeing 737-800 GOL 1907 M.Grosso, Amazonasgebiet, Brasilien 2006
Lauda Air Boeing 767   Bangkok/Thailand 1991
Luxair Focker 27 LG 9642 Luxembourg 2002
Malaysian Airlnes MH17 Boeing 777 Tores (Ostukraine) 2014
Nürnberger Flugdienst Fairchild Metroliner NS 108 Essen 1986
RusAir Tupolew TU-134A 9605 Petrosawodsk 2011
S7 (vorm. Sibir Airlines) Airbus 310 SBI 778 Irkutsk, Sibirien, Russ. Föd. 2006
Singapore Airlines Boeing 747-400 SQ 006 Taipei Int. Airp. Taiwan 2000
Thai Airways Airbus TG 261 Surat Thani/Thailand 1998
Thai Airways Airbus TG 311 Kathmandu/Nepal 1992
Trans Caribe DHC-6-300   Holbox/Mexico 1996
Turkish Airlines RG-100 BAS THY 634 Diyarbakir/Türkei 2003

Weitere Beispiele größerer Schadensfälle

11. September 2001

Dr. v. Jeinsen hat in den Terroristenprozessen gegen Motassadeq und Mzoudi vor dem Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg zahlreiche amerikanische Familienangehörige als Anwalt der Nebenklage vertreten.

La Belle

Dr. v. Jeinsen war einer der beiden Verhandlungsführer bei den Entschädigungsverhandlungen für die europäischen Opfer des Anschlags auf die Diskothek La Belle in Berlin im Jahre 1986. Nach der Wiedervereinigung konnten die Hintergründe aufgeklärt und die Täter abgeurteilt werden. Anschließend konnte im Jahre 2004 mit der libyschen Gaddafi-Stiftung ein Vergleich über eine humanitäre Geste der Entschädigung in einer Größenordnung von 35 Mio. US$ erreicht werden.

MS Rocknes

Wir vertreten die Angehörigen der philippinischen Seeleute, die beim Untergang dieses Massengutfrachters vor Norwegen im Jahre 2004 umgekommen sind.

Bad Reichenhall

Vertretung von Verletzten und Familien, die Angehörige bei dem Einsturz der Eissporthalle am 02. Januar 2006 verloren haben.

Kattowitz

Vertretung von Verletzten und Familien, die Angehörige bei dem Einsturz der Messehalle am 28. Januar 2006 verloren haben.